Logo
Unser Stundenplan ist wieder randvoll mit wunderbarem Tanz-und Bewegungsunterricht!
Finde in 2 kostenlosen Probestunden heraus, welcher Stil zu Dir passt!
» Stundenplan
» Stundenplan Pdf
Wir beraten Dich gerne!
Fon 0511 443773
info@norddeutsche-tanzwerkstatt.de
Wir freuen uns auf Dich!
Fotowettbewerb 2022 - die Siegerfotos!
Die Gewinner*innen unseres diesjährigen Fotowettbewerbs stehen fest! Unter dem Motto "The colourful world of dance" haben wir ganze 39 tolle Einsendungen bekommen, vielen Dank dafür! Als Jury haben wieder unsere Lehrkräfte ihre Punkte verteilt. Wir gratulieren unserer Top 10, die wie immer auf Postkarten hier ausliegen werden:
1. Tilla (140 Punkte)
2. Pia Luise Krüger (96 Punkte)
3. Lea Gosslar (86 Punkte)
4. Silja Kreiselmeier (72 Punkte)
5. Katharina Jacques (68 Punkte)
6. Greta Kalinowsky (58 Punkte)
7. Leni Luz (44 Punkte)
8. Ellen Elliger (39 Punkte)
9. Lilit (35 Punkte)
10. Ina Elliger & Mara-Luise Maiß (34 Punkte)
» Fotos Pdf
Foto: Peter Hoffman-Schoenborn
Unsere ehemalige Schülerin im Tanzstudium
Mira Sopart hat seit 2017 bei uns Ballett und Contemporary getanzt und startet nun - nach ihrem Abitur - ein Tanzstudium an der "Fontys - Hogeschool voor de Kunsten" in Tilburg in Holland. Hier findet ihr ihren Bericht über die Bewerbung und die ersten Wochen als Tanzstudentin:
mehr ...
Hallöchen ihr Lieben,
ich melde mich mal ganz ungewohnt in Textform.
Ich würde euch zwar lieber wie gewohnt auf den Gängen oder Tanzsälen der NTW begegnen, aber wie einige von euch vielleicht schon mitbekommen haben, lebe ich seit ca. einem Monat in Holland. Natürlich bin ich nicht einfach so abgehauen, sondern aus einem ganz wundervollen Grund: Ich habe einen Tanz-Studienplatz an der "Fontys - Hogeschool voor de Kunsten" bekommen.
Die letzten zwei Jahre des Gymnasiums haben mir eher weniger Spaß bereitet, weshalb ich mich immer mehr in dem verloren habe, was ich tun musste und das, was ich wirklich tun wollte wurde langsam verschwommener. Nach Abschluss meines Abiturs habe ich mich dann erst einmal nach einer akademischen Pause gesehnt. Was allerdings keine Langeweile bedeutete! Endlich hatte ich alle Zeit der Welt herauszufinden, was ich in dem nächsten Abschnitts meines Lebens verfolgen möchte. Dank meiner wundervollen, unterstützenden Familie waren mir die Türen zur Welt der Kunst immer offen und somit konnte ich fast täglich in der NTW oder beim Profitraining von Tanz. Hannover trainieren. Diese Regelmäßigkeit hat es mir ermöglicht immer tiefer in den Zeitgenössischen Tanz einzutauchen und ich wurde neugierig nach mehr. Im Dezember 2021 entschloss ich mich schließlich dazu Bewerbungen für Tanzausbildungen in die Welt hinauszuschicken.
Die erste Runde lief komplett in Eigenproduktion, da ich pro Institut ca. 4 verschiedene Videos aufnehmen musste und ich kann mit Stolz sagen, dass ich mich an ganzen 9 Schulen beworben habe. Nach diesem ersten Schritt folgte dann ein langes Warten auf die Ergebnisse: ob ich zu einer Live Audition eingeladen wurde oder nicht. Nach der ganzen Arbeit war das ziemlich nervenaufreibend. Schließlich wurde ich zu Schulen in den verschiedensten Ländern eingeladen und durfte ungefähr zwei Monate durch die Welt reisen.
Ich hatte natürlich schon so meine Favoriten, was den Ruf der Schulen betraf und dementsprechende Absagen fühlten sich nach einem unangenehmen Schlag in die Magengrube an. Jedoch habe ich es bis zur letzten Runde und am Ende auch noch auf die Warteliste für die SEAD geschafft, welche meine Number one war und damit bin ich heute tatsächlich zufrieden.
Die Fontys war allerdings weit von meinem Platz Nummer 1 entfernt, da ich ziemlich wenig über diese Uni wusste. Ich erinnere mich, wie ich die Bewerbung mit Ach und Krach einen Tag vor der Deadline in meinem Zimmer gefilmt habe und währenddessen auf dramatische Weise eine riesige (mindestens 2m) Kellerspinne einfangen musste. Niemals hätte ich gedacht, dass ich an dieser Uni angenommen werde geschweige denn dort hingehen würde, aber jetzt fühle ich mich hier sehr wohl.
Nun bin ich also schon einen Monat hier. Ich würde nicht sagen, dass ich mehr erlebt habe, als ich es in Hannover hätte, aber hier bietet mir die Uni einfach einen geregelten Tagesablauf mit einem gut durchdachten Trainingsplan und das tut mir unheimlich gut. Wie sieht so eine Woche in einer Tanzausbildung aus, fragt ihr euch vielleicht. Bei uns ist ein Jahr in 4 Blöcke unterteilt, wovon der erste bald schon zu Ende geht. Er steht unter dem Motto "Injury prevention", was soviel bedeutet wie "Verletzungsvorbeugung". Dabei hatten wir bisher eine Menge stärkendes Training, Konditions-/Ausdauersport und Body-Placement-Klassen wie Pilates und Yoga. Nebenbei haben wir schon jeweils zweimal pro Woche Tanzunterricht wie Ballett, Improvisation, Physical Theatre und Cunningham, was nach den Herbstferien den Injury Prevention Teil ersetzt. Bereits jetzt fühle ich mich stärker und freier in meinem Tanz und ich bin total neugierig wohin mich mein Weg führen wird.
Nicht, dass ich hier Werbung machen müsste, denn ihr seid vermutlich eh schon alle glücklich und tanzend in der NTW angemeldet, aber ich sehe mich als eine der wenigen hier, die noch keine zehnjährige Vorausbildung hinter sich hat und trotzdem fühle ich mich mit meinen 5 Liebe gefüllten Jahren bei Gabi und ihrem Team umfassend vorbereitet auf das, was mich in meiner Tanzausbildung noch erwarten wird:)
Ich freue mich, wenn euch dieser kleine Einblick in meine Ausbildung gefällt und falls ihr Fragen habt könnt ihr sie mir gerne an meine E-Mailadresse schicken und ich versuche sie in einem nächsten Beitrag aufzugreifen.
mirasopart@gmail.com
Tot ziens!
Eure Mira
NTW Junior Company
NTW Junior Company bei der Open Stage im Opernhaus Unsere Junior Company wurde mit 2 Stücken für die Open Stage im Opernhaus in Hannover am 25. Juni ausgewählt!
Und hier geht es zum:
» NTW Showing 2021
Unsere Tanzkinder
Die 11 jährige Kristina hat im März die Aufnahmeprüfung an der staatlichen Ballettschule in Berlin bestanden! Wir alle gratulieren ganz herzlich dazu! Im Januar hatte der Film "Nazijäger - Reise in die Finsternis" Premiere, in dem Kristina die Rolle des Mädchens Bluma spielt. Ein erschütterndes Dokudrama in der Regie von Raymond Ley, das noch bis zum 16.4.22 in der ARD Mediathek zu sehen ist.
Johann Holland hat die Wahl
Vor 1,5 Jahren kam Johann zu uns in die NTW um das erste Balletttraining seines Lebens zu absolvieren. Nun hat er es nach dieser extrem kurzen Zeit geschafft, gleich 2 der begehrten Studienplätze für Bühnentanz zu ergattern. Johann hat nun die Qual der Wahl, ob er an der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst in Frankfurt oder Mannheim sein Bühnentanz Studium beginnt. Wie schön, dass ein weiterer Schritt auf dem Weg zu Johanns Traumberuf nun in die Realität umgesetzt werden kann! Wie wünschen ihm viel Glück und werden ihn vermissen!
Außerdem spielen Karla, Luise und David zur Zeit in der Opernproduktion "Der Vampyr" in der Staatsoper Hannover die kleinen Gnome und verbreiten gruselige Atmosphäre auf der großen Bühne!
Unsere eigene Tanzwerkstatt-App: Dein NTW+
Unserem Projekt für eine eigene Tanzwerkstatt-App, die den Live-Streaming Unterricht noch einfacher und vor allem noch sicherer macht wurde eine Projektförderung zuerkannt.
Mit der NTW+ App, vernetzten wir alle Aktivitäten der Tanzwerkstatt: egal ob Stundenplan-Nutzung, Veranstaltungen, Workshops buchen oder Tutorial Mediathek: die NTW+ APP gibt Euch alle Möglichkeiten, die Tanzwerkstatt digital zu erleben, wo immer ihr seid, alles in einer App! Wir arbeiten mit Energie daran, und werden Euch informieren, sobald die Nutzung freigeschaltet werden kann.
Legt Euch schon jetzt einen Account im Stundenplan an! Dann kann es für Euch losgehen, sobald die NTW+ startet!
Gefördert durch die Beauftragte der Bundesregierung für Kultur und Medien im Programm NEUSTART KULTUR, [Hilfsprogramm DIS-TANZEN/ tanz:digital/ DIS-TANZ-START] des Dachverband Tanz Deutschland.
Zusätzlich zum Präsenz- und Online Unterricht habt ihr als Mitglieder die Möglichkeit,
Einzelstunden mit Eurer Lieblingslehrkraft zu buchen.
Diese sind kostenpflichtig und können unter
info@norddeutsche-tanzwerkstatt.de oder Fon 0511 443773
vereinbart werden.
Euer Tanz-Film in einer verrückten Zeit
Ballett Terminologie
Für unsere interessierten und ambitionierten Tänzer*innen haben wir eine Auflistung der wichtigsten Ballett Fachbegriffe erstellt. Wir hoffen, dass die Übersicht Euch eine Hilfe ist, Ballett noch besser zu verstehen.
» PDF
Unser Auftritt mit dem Lettischen Nationalballett Riga in "Karlsson vom Dach" in der Staatsoper Hannover
mehr ...


Als wir den Anruf der Staatsoper bekamen wußten wir noch nicht, daß uns 12 Tage später ein tolles, aufregendes Wochenende bevorsteht:
Wir sollten beim Gastspiel des Lettischen Nationalballetts aus Riga im Kinderballett "Karlsson vom Dach" in der Staatsoper Hannover mittanzen!
Die Ballettschüler der staatlichen Ballettschule in Riga würden nicht mitkommen und stattdessen bat man uns, einzuspringen.
Selbstverständlich würden wir diese einmalige Chance ergreifen!
Die Herausforderung: es gab für einige der jüngeren Mädchen auch Choreographie in Spitzenschuhen! Schnell waren die 27 Tänzerinnen für alle Rollen der "little Candies" und "Cakes" gefunden. Also ging es in Windeseile ans Lernen und Üben.
Für die Bühnenprobe am Freitag, den 28.2 gab es schulfrei für alle und die 3 Vorstellungen am Wochenende des 29.2 und 1.3. waren ein wundervolles Erlebnis, von dem alle noch lange zehren werden. Ballettdirektors Aivars Leimanis bedankte sich persönlich bei uns, daß wir so gut vorbereitet waren und sein Urteil nach unserem Auftritt macht uns stolz: "Very good!"
Auf und Davon
"Hin und Weg..." ...von "Auf und Davon...."
Sie seien "Hin und Weg..." von unserer Ballettproduktion "Auf und Davon, Abenteuer im Großstadtdschungel". Damit alle einen Einblick in die vielen lieben Zuschriften erhalten, hier einige Auszüge:
» PDF
Norddeutsche Tanzwerkstatt
Die Norddeutsche Tanzwerkstatt zeichnet sich durch ihre Vielseitigkeit aus - Auf unserem Stundenplan stehen die verschiedensten Facetten vom klassischen bis zum modernen Tanz: Kinderballett, Ballett, Irish, Moderner Tanz, Modern Jazz, Jazz, American Tap, Qigong, Taiji.
Ein professionelles Lehrerteam bietet Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen einen künstlerisch und pädagogisch fundierten Unterricht in den verschiedenen Stilrichtungen des Tanzens, der auch dafür geeignet ist und darauf abzielt, unsere Schüler auf eine tänzerische oder tanzpädagogische Berufslaufbahn vorzubereiten.
Darüber hinaus ist unser Kursangebot für Erwachsene qualitativ und inhaltlich so strukturiert, dass es von Lehrer/innen sowie Kursleiter/innen in Sportvereinen und ähnlichen Institutionen für Fortbildungszwecke verwendet werden kann. In der Norddeutschen Tanzwerkstatt findet somit - vom Anfänger bis zum fortgeschrittenen Schüler mit pro­fessio­nellen Ansprüchen - jeder Kursteilnehmer den passenden Unterricht.
Außerdem gibt es natürlich regelmäßig verschiedene Workshops und Seminare mit ausgesuchten Gastlehrern. Auch diese Angebote ermöglichen es den Teilnehmer/innen, die vermittelten Kenntnisse und Fähigkeiten durch Vertiefung und Fortentwicklungschließlich beruflich zu nutzen.
Unsere Schüler sind an der Palucca Hochschule für Tanz in Dresden, an der staatlichen Ballettschule Berlin, am Ballettgymnasium in Essen Werden, an der Zürcher Hochschule der Künste, an der Hochschule für Musik und darstellende Kunst Frankfurt am Main, an der Hochschule der Künste Berlin (HDK), an der Hochschule für Musik und Theater, Rostock und an der Hochschule Osnabrück zum Tanz, Musical oder Gesangsstudium angenommen worden und absolvieren dort ihre Berufsausbildungen.
You can change your life in a dance class
Norddeutsche Tanzwerkstatt
Nieschlagstrasse 10/11 30449 Hannover Fon 0511 443773 info@norddeutsche-tanzwerkstatt.de
IMPRESSUM
DATENSCHUTZ